Podcast

Folge 45 – Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer in der Fotografie

Die heutige Folge ist nur ein schneller Einstieg in das Thema. Es ist eine sehr grobe Zusammenfassung dessen wie ich es sehe wenn es darum geht Arbeit von dritten erledigen zu lassen. Dabei geht es um externe als auch um den ersten festen Mitarbeiter.

Heute geht es ein wenig um Ängste, um Verantwortung und die vielen kleinen Dinge die einem so im Laufe der Zeit unterkommen.

Grundlegend geht es um das nächste Level. Es geht darum in der Fotografie aus der one man show ein kleines und funktionierendes Unternehmen zu machen das sowohl feste Angestellte (blödes Wort) ernähren kann als auch ihnen einen Arbeitsplatz zu schaffen in dem sie sich verwirklichen und entfalten können.

In der kommenden Zeit wird es ein paar Folgen zu diesem Thema geben. Die heutige ist somit nur als Einstieg in das Thema „Feste Mitarbeiter in deinem Fotografie Studio“ zu sehen.

Am besten hörst Du jedoch mal in die neue Folge rein.

Für alle die noch nicht in der Facebook Gruppe sind:
Es gibt eine Facebook Gruppe zum Podcast. Der Grund ist das mir beim Medium Podcast der Rückkanal fehlt und ich wünsche mir das die Facebook Gruppe sich zu einer Anlaufstelle mausert in der man offen und ohne Angst fragen stellen kann. Die sollen also nicht nur von mir beantwortet werden. Viel mehr wünsche ich mir eine agile Gruppe die gemeinsam erlebtes verarbeitet.

Podcast abonnieren

Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann freue ich mich wenn Du ihn bei Itunes abonnierst. Am besten Du gehst dazu auf die Itunes Seite meines Podcasts „Photographers Life“.  Ebenfalls freue ich mich über jedes Feedback von Dir. Solltest Du also Fragen haben die dich quälen schick mir eine Nachricht über das Kontaktformular. Sehr gerne kannst du den Podcast auch bei iTunes bewerten. Je mehr Bewertungen wir sammeln, umso mehr Leute werden vermutlich zuhören und umso mehr spannende Fragen werde ich hoffentlich bekommen um deren Beantwortung ich mich dann kümmern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.