Podcast

Folge 48 – Worklife Balance bei kreativen – what?

Heute gibt es zwischendrin noch mal schnell eine kurze Podcast Folge. Ebenfalls geht es um eine Frage aus der Facebookgruppe zum Podcast. Den Link zur Gruppe findest Du weiter unten.

Worklife Balance bei kreativen.

Darauf direkt mal die Gegenfragen: warum soll ich etwas balancen das mir gut tut und bei dem ich Spaß habe? Ich gestehe das mir der Begriff Worklife balance ohnehin auf den Keks geht. Das gehört für mich in die Schublade “Kompromiss” und diese sind ja nachweisslich immer für mindestens zwei Parteien doof.

Alleine schon an meinen oben stehenden beiden Sätzen wird zu erkennen sein in welche Richtung diese Folge geht. Natürlich muss man mit seinen ressourcen haushalten. Gar keine Frage. Allerdings ist etwas wie worklife balance meinstens dazu gedacht mehr Freizeit und weniger Arbeit zu haben. Aber hey… mein Job ist keine Arbeit. Mein Job ist ein Teil von mir ohne den ich vermutlich sehr unglücklich wäre. Was also genau soll ich den hier reduzieren?

Wann brauchst Du worklife balance:
– wenn Du Freitags bei Facebook Postest “yeah, Wochenende”
– wenn Du Montags bei Facebook irgendwelche komischen Fotos postest auf denen drauf stecht “schon wieder Montag”

Für alle anderen gilt: mach das was und wie es dir gefällt. Und von allem soviel wie es dir gut tut.

Am besten hörst Du jedoch mal in die neue Folge rein wenn Du den ganzen Teil hören willst.

Für alle die noch nicht in der Facebook Gruppe sind:
Es gibt eine Facebook Gruppe zum Podcast. Der Grund ist das mir beim Medium Podcast der Rückkanal fehlt und ich wünsche mir das die Facebook Gruppe sich zu einer Anlaufstelle mausert in der man offen und ohne Angst fragen stellen kann. Die sollen also nicht nur von mir beantwortet werden. Viel mehr wünsche ich mir eine agile Gruppe die gemeinsam erlebtes verarbeitet.

Podcast abonnieren

Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann freue ich mich wenn Du ihn bei Itunes abonnierst. Am besten Du gehst dazu auf die Itunes Seite meines Podcasts “Photographers Life”.  Ebenfalls freue ich mich über jedes Feedback von Dir. Solltest Du also Fragen haben die dich quälen schick mir eine Nachricht über das Kontaktformular. Sehr gerne kannst du den Podcast auch bei iTunes bewerten. Je mehr Bewertungen wir sammeln, umso mehr Leute werden vermutlich zuhören und umso mehr spannende Fragen werde ich hoffentlich bekommen um deren Beantwortung ich mich dann kümmern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.