Podcast

Folge 52 – Styled Shoot, TFP, freie Arbeit – was ein Blödsinn

Die Headline ist vielleicht ein wenig verwirrend. Wenn Du glaubst ich wäre gegen styled Shoots oder freie Arbeiten, liegst Du falsch. Das genaue Gegenteil ist der Fall.

Ehrlich gesagt musste ich mich vor langer Zeit aufklären lassen was genau styled shoots sind. Sorry, ich kenne sowas unter den Begriff „freie Arbeit“. Bei den Hochzeitsfotografen heisst das einfach nur styled Shoot. Gleiches Ding, anderer Name. Am ende ist aber in beiden das gleiche drin.

Bei freien Arbeiten bin ich erpicht darauf etwas freies für meinen Kopf zu machen. Kreativität rauszulassen und auch mal was neues zu probieren. Auch arbeite ich hin und wieder bei einigen feien Arbeiten auch auf einen speziellen Kunden hin. Grundlegend ist und war daran niemals etwas verwerflich. Warum auch. Ohne freie Arbeiten bin ich für viele meiner Kunden uninteressant. Die wollen natürlich auch Dinge sehen die ich abseits meiner kommerziellen Arbeit angehe und die vielleicht mal in eine Ausstellung, Veröffentlichung oder einen Bildband münden.

Bei Hochzeitsfotografen ist es doch was vergleichbares? Bei einem Styled Shoot wird doch in der Regel keine ganze Hochzeit mit 100 abfeiernden Gästen nachgestellt sondern meistens doch Portraits, Paarfotos, Szenerie, Tichsgedecke, Blumenarrangements und Schmuck. Also doch eigentlich sogar weniger als bei uns Werbern die wir teilweise aufwändige Produktionen aufbauen? Warum ist also das eine gut und das andere Böse? Wenn Du wissen willst wie ich dazu stehe, dann solltest du dir diese Podcast Folge anhören 🙂

Für alle die noch nicht in der Facebook Gruppe sind:
Es gibt eine Facebook Gruppe zum Podcast. Der Grund ist das mir beim Medium Podcast der Rückkanal fehlt und ich wünsche mir das die Facebook Gruppe sich zu einer Anlaufstelle mausert in der man offen und ohne Angst fragen stellen kann. Die sollen also nicht nur von mir beantwortet werden. Viel mehr wünsche ich mir eine agile Gruppe die gemeinsam erlebtes verarbeitet.

Podcast abonnieren

Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann freue ich mich wenn Du ihn bei Itunes abonnierst. Am besten Du gehst dazu auf die Itunes Seite meines Podcasts „Photographers Life“.  Ebenfalls freue ich mich über jedes Feedback von Dir. Solltest Du also Fragen haben die dich quälen schick mir eine Nachricht über das Kontaktformular. Sehr gerne kannst du den Podcast auch bei iTunes bewerten. Je mehr Bewertungen wir sammeln, umso mehr Leute werden vermutlich zuhören und umso mehr spannende Fragen werde ich hoffentlich bekommen um deren Beantwortung ich mich dann kümmern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.